Wir über uns

Als im April 2004 im Stadtmuseum Burgdorf ca. 20 Motorradfreunde erste Kontakte aufnahmen, hätte niemand erwartet, dass aus diesem zwanglosen Treffen eine eigene Sparte im VVV entstehen würde.
Mittlerweile hat sich die Vereinigung gleichgesinnter Motorradfreunde zum festen Bestandteil des Verkehrs- und Verschönerungs-Vereins (VVV) entwickelt.

Wir sind eine aktive Gruppe von 30 Mitgliedern - nicht nur Männer - die neben dem Motorradfahren auch die Gemeinschaft pflegen möchten.

Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat treffen wir uns um 18.30 Uhr in der Gaststätte Schützenheim, An der Bleiche 7, zu so genannten „Benzingesprächen”, allgemeinem Gedankenaustausch und zu Planungen für die neue Saison. Auch die kulinarischen Genüsse auf der Speisekarte der Gaststätte werden dabei nicht verachtet.

Ein idealer Treffpunkt für Motorradtouren  während der Saison ist am Wochenende die HEM Tanstelle, Vor dem Celler Tor in Burgdorf. Von dort aus starten wir mit vollem Tank zu Tagesfahrten ins heimische Revier oder zu ausgemachten Zielen ins weitere Umfeld.
Bei schönem Wetter finden meistens von dort aus auch spontan geplante Touren innerhalb der Woche statt.

Der Weg ist unser Ziel

Motorradfahren ist eines der schönsten Hobbys. Wo sonst kann man die Faszination eines technischen Geräts so ideal mit dem Erleben der Natur verbinden? Einige pflegen einen flotten Fahrstil und suchen die Schräglage auf wenig befahrenen und kurvenreichen Strecken, andere lieben es gemütlicher und genießen die Landschaft.


Wir


Alle verbindet jedoch das Gefühl, die Freiheit auf zwei Rädern zu spüren. Dieses Erleben steht  unmittelbar mit dem Motorradfahren in Verbindung.
Das wohl einzigartige Gefühl des Motorradfahrens durch wunderschöne Landschaften abseits der großen Verkehrswege lässt das Biker-Herz höher schlagen. Langgezogene und einsehbare Kurven ermutigen zudem, durch die Kurven zu „fliegen“, sofern der Sicherheitsfaktor dieses zulässt.
Natürlich werden bei den Ausfahrten auch kulturelle und kulinarische Highlights nicht ausgelassen.

Die Touren

Neben den wöchentlich spontanen Tagestouren liegen die besonderen Höhepunkte des Jahres in unseren Mehrtagestouren.
Unbekannte Landschaften werden durchfahren und Orte kennen gelernt, die wir so sonst nicht erlebt hätten. Die sich zwangsläufig beim Bestaunen der Motorräder ergebenden Gespräche mit Einheimischen und anderen Motorradfahrern sind dabei belebend und bereichernd.
Dort, wo es am schönsten ist, zu verweilen und in gemütlicher Runde den Tag ausklingen zu lassen, rundet den Reiz der Touren und des Motorradfahrens ab.


Wir


Touren der vergangenen Jahre waren z.B.:

  • Lahntal, Westerwald und Taunus
  • Mecklenburger Seenplatte
  • Das Sauerland
  • Fränkische Schweiz u. Fichtelgebirge
  • Erzgebirge, Vogtland u. Elbsandsteingebirge
  • Altmühltal
  • Spessart, Odenwald u. Vogelsberg
  • Die Eifel
  • Thüringerwald
  • Schwarzwald

Übrigens: Der Zugang zum Motorrad-Treff ist offen für Jedermann und -frau. Der Spaß an dem Gruppenerlebnis Motorradfahren und Teamfähigkeit sind wohl die einzige Voraussetzung. Einfach mal reinschauen beim nächsten Treff im Schützenheim.

 

Auskünfte erteilen gern:

Reinhard Bielefeld, Telefon 05136 - 97 14 727 Mail: r.bielefeld@gmx.de

Eberhard-Th. Haak, Telefon 05045 - 96 39 655  Mail: Eberhard-Th.Haak@motorrad-treff-burgdorf.de